Taufen und Trauungen

Taufen
Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten!Altar mit Kerzen und Taufschale
Taufen finden entweder im Gottesdienst um 9.45 Uhr oder  im Anschluss daran um 11.00 Uhr in unserer Kirche statt – Sie haben die Wahl zwischen beiden Möglichkeiten. Es gibt keine festen Taufsonntage,  bitte wenden Sie sich wegen einer Terminvereinbarung an Pfarrer Stalb (Tel. 0561 822218).
Patinnen und Paten müssen Mitglied der evangelischen, katholischen oder einer anderen Kirche des ACK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) sein. Es ist nicht zwingend erforderlich, dass die Eltern Mitglied der evangelischen Kirche sind. Allerdings muss dann einer der Paten evangelisch sein – und Sie sollten in diesem Fall überlegen, ob es nicht sinnvoll ist, mit der Taufe bis zur Konfirmation zu warten.
Vor der Taufe führen wir ein Taufgespräch mit Ihnen. Dabei besprechen wir mit Ihnen auch die vielfältigen Möglichkeiten der Mitgestaltung von Freunden, Verwandten oder Kindern im Taufgottesdienst. Taufkerzen, Liedblätter usw. können Sie selbst gestalten – oder wir übernehmen die Gestaltung. Wir bitten Sie, einen Taufspruch aus der Bibel auszusuchen, der Ihr Kind durch sein Leben begleiten soll. Taufsprüche finden Sie hier. Nichtbiblische Sinnsprüche können den Taufspruch ergänzen.
Nach dem Taufgottesdienst steht Ihnen unsere Kirche für Erinnerungsfotos zur Verfügung. Während unserer Gottesdienste sind Film- und Fotoaufnahmen nicht gestattet, denn:

  • Wir möchten, dass Ihre Aufmerksamkeit ungeteilt beim Taufgeschehen ist.
  • Es ist indiskret, z.B. betende Menschen zu fotografieren.
  • Fotografieren lässt sich nur das “Äußere” – was wirklich im Gottesdienst geschieht, passt auf keinen Chip.
  • Berührende Momente lassen sich nur im Herzen, nicht auf der Festplatte bewahren.
  • Wir bitten Sie für unsere Gottesdienste um den gleichen Respekt, den Sie etwa einem Konzert erweisen.

Trauungen
Den Trautermin (Wochentag, Uhrzeit) können Sie frei vereinbaren.
Einer der Partner muss Mitglied der evangelischen Kirche sein.
Ansonsten gilt das bei der Taufe Gesagte ähnlich für die Trauung: Wir freuen uns, wenn Ihre Familienanghörigen oder Freunde den Gottesdienst mitgestalten!
Vor der Trauung findet ein Traugespräch statt, in dem wir mit Ihnen über Lieder, Gebete und die Traufrage sprechen und Sie sich einen Trauspruch aussuchen.
Film- und Fotoaufnahmen sind während des Einzugs in die Kirche und während der Begrüßung gestattet, danach möchten wir Sie und Ihre Gäste wieder ungeteilt im Gottesdienst wissen.