Arbeitskreis der Gemeindlichen Dienste

Im Dezember trafen sich die Mitarbeitenden der Kirchengemeinde als “Arbeitskreis der Gemeindlichen Dienste”. In seinem Bericht zu Beginn dankte Pfarrer Stalb besonders den ausgeschiedenen KirchenvorsteherInnen und den KandidatInnen, die sich zur Wahl gestellt haben. Der neue Kirchenvorstand hat seine Arbeit aufgenommen – und gleich eine größere Aufgabe: Die Sanierung der Ostwand der Kirche im Jahr 2014. Im Anschluss an den Bericht und das Abendessen hatte Bärbel Tiedjens Spiele vorbereitet, bei denen es sehr lebhaft zuging. Fazit: Wir können zusammen arbeiten – aber auch zusammen feiern!

Veröffentlicht unter Allgemein

Hinterlasse eine Antwort